Dreischichtparkett - Das Fertigparkett zum Selbstverlegen!

Dreischichtparkett - das ist die offizielle Bezeichnung für eine Parkettart, die im allgemeinen einfach als "Fertigparkett" bezeichnet wird. Es handelt sich dabei um meistens um Verlegeelemente im Dielenformat, die bereits ab Werk fertig oberflächenbehandelt sind.

Dreischicht-Fertigparkett kann sowohl vom Fachmann als auch vom Laien einfach und schnell verlegt werden. Man spricht dabei von der schwimmenden Verlegung.

Das bedeutet, dass die Fertigparkett-Elemente nur untereinander verleimt oder mit einer leimlosen Verbindungstechnik ineinandergefügt werden. Zum Unterboden hin gibt es keine Verbindung. Die Parkettfläche liegt nur lose auf einer Trittschall-Dämmunterlage (aus Kork, Schaum oder ähnlichen Materialien) auf.

Somit kann Dreischicht-Fertigparkett auch auf problematischen Unterböden oder über alten Fußböden verlegt werden. (Bitte beachten Sie jedoch: Von einer Verlegung auf alten Teppichböden raten wir ab, da der Parkettboden sonst sehr nachgiebig wird und unter Umständen unangenehme Gerüche im Teppichboden enstehen können - zum Beispiel durch Schimmelbildung etc.)

Bei schwimmend verlegten Fußböden müssen Sie allerdings damit rechnen, dass beim Begehen ein höherer Schallpegel entsteht als bei fest verklebtem Parkett - insbesondere mit harten Schuhsohlen!

Der Aufbau aus drei Schichten mit wechselnder Holzrichtung (längs - quer - längs) sorgt bei Fertigparkett dafür, dass Formveränderungen und das Arbeiten des Holzes auf ein Minimum reduziert werden.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch bei dreischichtigen Fertigparkettböden ein reichhaltiges Sortiment mit verschiedenen Holzarten, Sortierungen und Oberflächen an.

Bedingt durch die langen dielenförmigen Verlegeelemente sind allerdings kaum besondere Verlegemuster möglich. In aller Regel beschränkt man sich bei Fertigparkett auf das so genannte Schiffsbodenmuster. Dabei liegen die Parkettstäbe in unterschiedlichen Längen in der gleichen Richtung parallel nebeneinander.

 

Dreischichtparkett:

DreischichtparkettLink zu KÄHRS, unserem Partner für Dreischichtparkett
Stärke: 14 bis 15 mm
Länge: 200 bis 240 cm
Breite: 18 bis 20 cm
Oberfläche: wohnfertig versiegelt oder geölt
Nutzschicht: ca. 4 mm
Ausführung: Verlegeelemente in Dielengröße mit umlaufender Nut und Feder oder mit leimloser "WOODLOC"-Verbindung
Verlegeart: Parkettelemente werden auf einer Trittschall-Dämmunterlage schwimmend verlegt
Preise: unverbindliche Richtpreise sindhier hinterlegt!

 


Fertigparkett mit "WOODLOC":
Die bedeutendste Innovation der letzten Jahre

WOODLOC - Das Original! WOODLOC - Das revolutionäre Verlegesystem für Fertigparkett

"WOODLOC", das leimlose Verlegesystem wurde erstmals im Jahre 1998 bei den Furnier-Fußböden eingeführt. Seit 2000 ist die revolutionäre Verbindungstechnik auch bei dreischichtigen Fertigparkettböden erhältlich.

"WOODLOC" ersetzt die bisherige Nut+Feder-Verbindung zwischen den Parkettdielen. Statt Nut und Feder zu verleimen, werden die Parkettelemente mit "WOODLOC" einfach ohne Leim ineinander-gewinkelt. Dabei entsteht ein besonders gleichmäßiges Oberflächenbild. Bei der Verlegung richten sich die Fertigparkettelemente von selbst absolut gerade, und daher fugenfrei, aus.

"WOODLOC" verbindet die Elemente schnell, präzise und enorm stabil. Da die einzelnen Parkettdielen leimfrei verbunden sind, können sie jederzeit wieder ausgebaut und an einer anderen Stelle neu verlegt werden - gut wenn man umziehen oder seinen Einrichtungsstil wechseln will!

Auch Fertigparkett mit "WOODLOC" erhalten Sie bei uns in großer Auswahl, in allen möglichen Holzarten, in gleichmäßiger oder lebhafter Ausführung und mit unterschiedlichen Oberflächen. Da wir "WOODLOC"-Parkett direkt vom Hersteller "Kährs" aus Schweden in großen Mengen beziehen, profitieren Sie von besonders günstigen Preisen.

In unserem großflächigen Lager stehen ständig mehr als 5.000 m² verschiedener Fußböden für Sie zur Abholung bereit...


zurück zum Seitenanfang